Die vielseitige Anwaltspraxis in der Allgemeinmedizin

Ein Anwalt in der allgemeinen Praxis beschränkt die Praxis nicht auf einen bestimmten Bereich des Rechts oder der Rechtsdisziplin. Während diejenigen mit spezifischen rechtlichen Problemen bevorzugen können, einen Anwalt zu konsultieren, der auf eine bestimmte Rechtsdisziplin spezialisiert ist, können andere mit rechtlichen Fragen, die viele rechtliche Disziplinen beinhalten, einen Generalstaatsanwalt konsultieren, der einen umfassenden Dienst anbieten wird, anstatt einen Spezialisten für jede Rechtsdisziplin zu finden.

Rechtsanwälte in der allgemeinen Praxis können Solo-Praktiker oder Partner in einer Anwaltskanzlei sein. Sie sind in der Lage, Fälle vor einer Vielzahl von Gerichten und Foren zu vertreten. Sie sind von den Bundes- oder Landesregierungen lizenziert. Viele Anwälte in der allgemeinen Praxis arbeiten in kleinen Städten und vertreten eine Reihe von Problemen, die die lokalen Gemeinschaften betreffen. Sie bieten auch einen persönlichen Service für Kunden. Wenn Sie einen Anwalt in der Allgemeinpraxis oder eine Kanzlei von Generalanwälten einstellen, werden Sie feststellen, dass es sich um eine Anlaufstelle für alle Ihre Rechtsstreitigkeiten oder Dokumente handelt. Sie müssen nicht mehrere Fachanwälte anstellen, um sich mit verschiedenen Rechtsfragen zu befassen.

Arten von Fällen

Ein Anwalt in der allgemeinen Praxis ähnelt einem Alleskönner und Meister von keinem. Der Anwalt wird eine Reihe von Fallarten besuchen. Der Anwalt wird sich nicht auf eine einzige Rechtsdisziplin spezialisieren. Sie können einen Generalanwalt konsultieren, um Dokumente wie Treuhandverträge, Testamente oder eine Vollmacht zu überprüfen oder zu entwerfen. Sie können einen Anwalt in der allgemeinen Praxis beauftragen, einen Straffall, einen Scheidungsfall, Ehegattenunterhalt und Sorgerechtsangelegenheiten oder eine Einwanderungsfrage zu vertreten. Sie können auch einen Generalanwalt wie das arbeitsrecht Aschaffenburg engagieren, um Sie in einem Beschäftigungsproblem wie widerrechtlicher Kündigung zu vertreten. Rechtsanwälte in der allgemeinen Praxis werden als amicus Anwälte oder Anwälte gesucht, die unabhängige Unterstützung für Gerichte bieten.

Nicht-Rechtsstreitigkeiten

Neben der gerichtlichen Vertretung und dem Verfassen von Dokumenten berät und vertritt Generalanwältin Mandanten in alternativen Streitbeilegungsverfahren und berät Mandanten, wie sie teure Rechtsstreitigkeiten vermeiden können.

Leistungen

Es gibt viele Vorteile bei der Einstellung eines Anwalts in der allgemeinen Praxis. Es ist kostengünstig, weil Sie nicht viele einzelne Fachanwälte anstellen müssen, um verschiedene Aspekte Ihres Falles anzugehen. Der Rechtsanwalt in einer Allgemeinpraxis wird über umfangreiche Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Arten von Fällen verfügen. Indem Sie einen Generalanwalt einstellen, geben Sie sich selbst den besten Vorteil, um in einem Fall erfolgreich zu sein, obwohl Ihr Sieg in diesem Fall nicht garantiert ist.

Rechtsanwälte in der Praxis berechnen stundenweise wie Fachanwälte. Sie können Dokumente zu einem Pauschalpreis erstellen. Jeder Staat hat andere Regeln bezüglich der Gebühren, die von Anwälten erhoben werden. Anwälte in der allgemeinen Praxis erheben Gebühren aufgrund der Komplexität des Falles. Sie können Überraschungen vermeiden, wenn der Anwalt eine Rechnung schickt, indem er die Gebühren im Voraus aushandelt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Anwalt Ihren Fall vertritt, sollten Sie einen Generalanwalt einstellen, der über das Fachwissen und die Erfahrung verfügt, um eine Reihe von Rechtsfragen zu klären.